Offizielle Homepage des Sächsischen Schützenbundes, dem Fachverband für sportliches Schießen in Sachsen

Foto: Harald Strier

Olympiasieger Korakaki und Campriani sind „Weltschützen des Jahres 2016“
20.01.2017, DSB- Die Griechin Anna Korakaki und der Italiener Niccolo Campriani (Foto) sind von Trainern, Athleten und Medienvertretern zu den „Weltschützen des Jahres 2016“ gewählt worden. Korakaki hatte bei den Olympischen Spielen Gold mit der Sport- und Bronze mit der Luftpistole gewonnen, Campriani wurde Doppel-Olympiasieger mit dem Freien und dem Luftgewehr. Mehr dazu...

13. Sparkassen- Landesjugendspiele „Zeig Dein Sporttalent“ -2017-
18.01.2017, SSB- Vom 16. Juni bis 18. Juni 2016 finden die 13. Sparkassen- Landesjugendspiele „Zeig Dein Sporttalent“ in den Druckluftwaffen- und Kleinkaliberdisziplinen Gewehr, Pistole, Sommerbiathlon und Wurfscheibe Trap/ Skeet in Dresden, Großdobritz, Connewitz und Nünchritz statt. Wir haben die Ausschreibung und ein Formular für die Teilnahmemeldung auf unserer Homepage veröffentlicht.Bitte beachten: Die erste schriftliche Teilnahmemeldung für die Landesjugendspiele inklusive Bedarf an Übernachtung bitte bis 31.01.2017 an den SSB schicken.
/Jugend/ Landesjugendspiele/...2017

Foto: Harald Strier

Erfolge mit Luftpistole und in Laufender Scheibe bei Grand Prix in Pilsen
17.01.2016, DSB- In den Pistolen- und Laufende-Scheibe-Disziplinen waren die deutschen Sportler beim Grand Prix in der tschechischen Stadt Pilsen stark vertreten und sammelten einige Erfolge. Mit der Luftpistole siegte bei den Junioren Oliver Fahs mit 197,8 und 1,7 Ringen Vorsprung auf Aleksandar Todorov mit 196,1 Ringen. Vierter wurde Nils Strubel mit 155,9 und Siebter Robin Walter mit 94,2 Ringen. Im zweiten Programm gewann Strubel mit 199,9 Ringen vor Jonathan Mader mit 198,3 Ringen. Rang vier ging an Robin Walter mit 157,2, Rang sieben an Marco Wussler mit 97,7 Ringen. Bei den Männern erreichte Michael Schwald aus Freiburg mit 117,0 Ringen im Finale Platz sechs. Zwei Medaillen gewannen die Frauen auf im Wettbewerb Zehn Meter Laufende Scheibe. Julie Kirr aus Elxleben unterlag gegen die ungarische Weltklasseschützin Veronika Major mit 2:6 erst im Finale, Nina Danner(Foto) aus Leipzig siegte dagegen mit 6:4 gegen Florance Louis aus Frankreich. Im Mixed dreht Julie Kirr den Spieß um und siegte mit 362 und damit drei Ringen Vorsprung vor Veronika Major. Nina Danner belegte mit 347 Ringen Platz vier, Eva Maria Östreicher (Sommerach) mit 333 Ringen Platz sechs. Mehr dazu...

Foto: LSBS

Scheder, Frenzel und Dynamo-Fußballer sind Sachsens Sportler des Jahres 2016
Sportkronen auf der Sächsischen Sportgala des Landessportbundes Sachsen überreicht
14.01.2016, LSBS- Sachsens Sportler des Jahres 2016 sind Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Sophie Scheder, Kombinations-Gesamtweltcupsieger Eric Frenzel sowie die Fußballer der SG Dynamo Dresden. Sie wurden am Samstagabend auf der Sächsischen Sportgala des Landessportbundes Sachsen (LSB) in Dresden mit der Sächsischen Sportkrone geehrt und von mehr als 1.100 Sportlern und ihren Gästen gefeiert. Hier mehr...

Anmeldung zur 2. Deutschen Meisterschaft Jagdparcours startet
12.01.2017, DSB- Nach der erfolgreichen Premiere 2016 im sächsischen Cavertitz findet die DM Jagdparcours am 19. und 20.08.2017 in Südbaden statt. Auf der Schießanlage Dornsberg werden bis zu 180 Starter erwartet, die in fünf Einzel- und einer Mannschaftswertung die neuen Deutschen Meister ermitteln. Die Anmeldung ist ab sofort mit den auf der DSB-Homepage hinterlegten Vordrucken möglich. Mehr dazu...

Sächsischer Schützenbund meldet erneut Mitgliederzuwachs
10.01.2016, SSB- Mit Datum 06.01.2017 wurde die Mitgliedermeldung des Sächsischen Schützenbundes an den Deutschen Schützenbund abgegeben.15.527 Mitglieder in 362 Mitgliedsvereinigungen bedeuten einen 7,47%igen Mitgliederzuwachs bzw. 1.079 neue Vereinsmitglieder im Vergleich zum Vorjahr.
Die Mitgliederentwicklung im Sächsischen Schützenbund ist sehr homogen und betrifft alle Regionen (Sportschützenkreise). Auch die Altersstruktur im Fachverband für sportliches Schießen wächst gleichmäßig. Auf Vereinsebene melden 212 Vereine einen Mitgliederzuwachs.
Die vielen Maßnahmen zur Mitgliederwerbung haben sich weiter ausgezahlt“ stellt Präsident Frank Kupfer fest. „Damit wird eine breitere Basis für den Sport und Nachwuchsleistungssport geschaffen, um die sächsischen Farben im nationalen und internationalen Wettkampfgeschehen zu vertreten“.

Der Sächsische Schützenbund wünscht ein gesundes neues Jahr
04.01.2017, SSB- ... und hofft, Sie sind gut über die Feiertage und den Jahreswechsel gekommen. Für das Sportjahr 2017 freuen wir uns auf neue Herausforderungen, neue Gedanken und neue Lösungswege. In diesem Sinne wünschen wir einen guten Start ins neue Jahr!
Bitte an den satzungsgemäßen Termin der Jahresmitgliedermeldung 05.01.2017 denken.
Wir bitten zu berücksichtigen, dass es um den Meldetermin herum schon mal zu Engpässen am Fax kommen kann. Versuchen Sie es bitte gegebenenfalls noch einmal. Bei E-Mails bitten wir die Option Übermittlungsbestätigung zu setzen.

Kreisschützenmeister SSK 6 Rüdiger Tielck (31.12.1951-29.12.2016) verstorben
04.01.2016, SSB- Für uns alle unfassbar mussten wir die traurige Nachricht entgegennehmen, dass unser geschätzter Kreisschützenmeister Rüdiger Tielck am 29.12.2016 kurz vor seinem 65. Geburtstag für immer von uns gegangen ist.
Der Sächsische Schützenbund trauert um einen engagierten und kompetenten Kreisschützenmeister, der maßgeblich zur Entfaltung des Schützenwesens in der Westlausitz beigetragen hat. Wir gedenken unseres langjährigen Mitgliedes des Gesamtvorstandes. Rüdiger Tielck hat viele Jahre den Sächsischen Schützenbund aktiv begleitet und für immer seine Spuren hinterlassen. Das Präsidium und der Gesamtvorstand des Sächsischen Schützenbundes verneigen sich in tiefer Trauer von unserem geschätzten Schützenbruder Rüdiger Tielck. Wir werden ihn sehr vermissen und versprechen, sein ehrendes Andenken in bester Erinnerung zu behalten. Wir sprechen den Angehörigen und Kindern unser tief empfundenes Beileid aus. In stillem Gedenken und tiefem Mitgefühl,
Sächsischer Schützenbund
Frank Kupfer, Präsident

Bundesliga Luftgewehr Live aus Kevelaer auf Sportdeutschland.TV
Countdown zur Liveübertragung am 07. und 08.01.2017 läuft
20.12.2016- Die Bundesliga Luftgewehr steuert auf die heiße Endphase der Vorrunde zu. Und gleichzeitig läuft der Countdown zur erstmaligen Liveübertragung von Wettkämpfen in der zwanzigjährigen Geschichte der Bundesliga. Denn am 07. und 08.01.2017, dem letzten Wettkampfwochenende der Vorrunde, lässt die Schieß Sport Gemeinschaft (SSG) Kevelaer 2005 e. V. an beiden Tagen alle sechs Wettkämpfe durch VTS Medienproduktion auf Sportdeutschland.TV übertragen. Mit allen internetfähigen Endgeräten kann jeder dieses Eventerlebnis in HD-Qualität live, kostenlos, in voller Länge und im Fernsehformat verfolgen.Das heißt: Kamerakran, Frontkameras, Moderation, Interviergäste, Kommentartor, Co-Kommentator Maik Eckhardt und vieles mehr.Doch ob es nach der Premiere am 07. und 08.01.2017 auch zukünftig Liveübertragungen von Bundesligawettkämpfen geben wird, hängt entscheidend vom Zuschauerverhalten ab. Nur wer sich die  Liveübertragung anschaut, kann auch zu einer Wiederholung von Liveübertragungen beitragen.Daher gilt: Link zu www.bundesliga-luftgewehr-kevelaer.de teilen und am 07. und 08. Januar 2017 die Liveübertragung anklicken. Ganz nach dem Motto:"Ein kleiner Klick für den Schützen, doch ein großer Schritt für unseren Sport".Weitere Informationen auch mit einem Trailer zur Liveübertragung findet man auf www.bundesliga-luftgewehr-kevelaer.de und auf Facebook unter https://www.facebook.com/SSG-Kevelaer-2005-eV-567507126710436/