Offizielle Homepage des Sächsischen Schützenbundes, dem Fachverband für sportliches Schießen und Bogensport in Sachsen

Schießsportleiterlehrgang im März 2023 in Chemnitz

03.02.2023, SSB- Für den Schießsportleiterlehrgang am Wochenende 25.-26. März 2023 in Chemnitz finden Sie hier die aktuelle Ausschreibung...

Wanderpokal des Präsidenten des Sächsischen Schützenbundes 2023

31.01.2023, SSB-  Im Auftrage unseres Präsidenten Roland Ermer wird es erstmalig am 23.09.2023 auf dem Schießstand in Hoyerswerda ein Pokalschießen des Präsidenten geben. Es findet eine Einzelwertung statt ohne Klasseneinteilung. Der Schütze muss vier Disziplinen absolvieren. Wenn für einen Wettbewerb keine eigenen Waffen vorhanden sind, stellt der Veranstalter Waffen und Munition, gegen eine entsprechende Gebühr. Für die Wertung wird ein Punktesystem aufgestellt. Sollte ein Stechen stattfinden wird das Los über die Disziplin entscheiden. Zu gewinnen gibt es einen sehr großen Wanderpokal und Geldprämien, sowie Überraschungssachpreise.

Hier finden Sie die Ausschreibung...

Lydia Vetter qualifiziert sich für die EM-Druckluftwaffen in Tallin

30.01.2023, SSB- Am 27. und 28.01.2023 wurde in München der H&N Cup geschossen, was der DSB für den Pistolennachwuchs als EM-Qualifikationsturnier nahm. Der Sächsische Schützenbund war durch Lydia Vetter vertreten. Lydia konnte sich am ersten Wettkampftag super verkaufen und schoss sich mit 565 Ringen auf den 6. Platz der Vorrunde. Dies bedeutete einen Finalstart am ersten Tag. Hier konnte sie sich am Ende noch auf den 5. Platz vorkämpfen und wurde so beste deutsche Teilnehmerin. Am zweiten Tag hatte sie einige Probleme und kam über den 18. Platz nicht hinaus. Doch in der Addition beider Ergebnisse, brachte es für Lydia das EM-Ticket. Wir wünschen Ihr für die Vorbereitung alles Gute und viel Erfolg bei der EM in Tallin.

Landesmeisterschaften in Annaberg-Buchholz

30.01.2023, SSB- Am vergangenen Wochenende fanden in Annaberg-Buchholz die Landesmeisterschaften Bogen in der Halle statt. Im Vorfeld musste man schon einige Planungsarbeit leisten, da die Silberlandhalle 80 Sportlerinnen und Sportler einen Platz zum Schießen bietet und wir eine Rekordanmeldung von 95 Startern hatten. So musste man sich beim Ausrichtenden, dem SV Schlettau auf 2. Durchgänge einrichten und dies lief dann auch am Samstag reibungslos ab. Am Morgen waren alle Blankbogenschützen und Nachwuchsklassen im Bereich Recurve und Compound am Start. Hier schafften es einige Sportlern den Landesrekord zu überbieten. Am Nachmittag waren dann die Erwachsenen im Bereich Recurve und Compound am Start. Hier gab es bei den Recurve Herren eine 60 Pfeile Vorrunde und dann gingen die besten 8 der Vorrunde ins Finale. Die Zuschauer in Annaberg, sahen spannende Matches um die Medaillen und der Landesmeister ging dann sehr verdient nach Chemnitz. Jetzt heißt es hoffen, dass diese Ergebnisse zur DM-Qualifikation reichen.

Hier finden Sie das Protokoll...

 

Meldung 15. Landesjugendspiele „Zeig Dein Sporttalent“ 2023 

24.01.2023, SSB- Die erste schriftliche Teilnahmemeldung für die Landesjugendspiele incl. Bedarf an Übernachtung bitte bis 31.01.2023 an den SSB schicken.  Bitte hier anmelden...

Kaderberufung 2023 in Sayda

24.01.2023, SSB- Am vergangenen Wochenende fand nun seit 2 Jahren mal wieder eine Kaderberufung statt. Dieser Einladung folgten 50 Sportlerinnen und Sportler nach Sayda. Wie auch bei den letzten Besuchen, gab es auch dieses Mal ausreichend Schnee. Für die Sportlerinnen und Sportler stand ein straffes Programm auf dem Plan, so begannen die Jüngeren mit einer Sporteinheit in der Turnhalle und die Größeren versuchten sich beim Kegeln. Für die mitgereisten Trainer gab es eine Beratung, wo aktuelle Themen abgehandelt wurden. Am Nachmittag tauschten dann die Stationen, aber vorher ging es noch auf den Rodelhang. Dort konnten Alle mit einem Schlitten rodeln, auch die Trainer. Bevor es noch in eine größere Schneeballschlacht überging. Nach der 2. Einheit stand dann die Kaderberufung an, wo auch die Sportlerinnen und Sportler ihre Sportabzeichen von 2022 übergeben bekamen. 19.00 Uhr wurde dann zur Kadertaufe in die Sporthalle geladen, wo die Taufgemeinschaft schon auf Alle wartete. Hier werden je 2 Sportlerinnen und Sportler sowie 2 Trainer getauft, nach Erfüllung der gestellten Aufgaben. Alle Teilnehmer hatten sehr viel Spaß an der Taufprozedur und genossen die Sport- und Spaßveranstaltung. Am nächsten Morgen stand dann die Schnee Beräumung der Autos an und nach dem das geschafft war, konnten alle Teilnehmer den Nachhauseweg antreten.

 

Jugend-Basis-Lizenz Ausbildung im März 2023 in Schneckengrün

23.01.2023, SSB- Für die JuBaLi Ausbildung am Wochenende 04.-05. März beim SV Schneckengrün sind noch freie Plätze vorhanden und es können sich gern noch Teilnehmer melden.

Hier erfahren Sie mehr...

Gemeinsame Pressemitteilung zum Waffenrecht: Breite Allianz lehnt Waffenrechtsverschärfung ab

12.01.2023, DSB- Spitzenvertreter von rund 2,2 Millionen legalen Waffenbesitzern haben gestern getagt. Aktionismus und Symbolpolitik von Bundesinnenministerin Faeser wurde stark kritisiert.

Bei einem Spitzengespräch in Kassel haben Vertreter von rund 2,2 Millionen legalen Waffenbesitzern gestern einstimmig gegen Verschärfungen des Waffenrechts positioniert. Vertreten waren der Deutscher Schützenbund (DSB), das Forum Waffenrecht (FWR), der Deutscher Jagdverband (DJV) und weitere Verbände.

Nicht erst seit den Anfang der Woche veröffentlichten Meldungen in den Medien zu einem etwaigen aktuellen Referentenentwurf eines neuen Gesetzestextes sind die Verbände auf ein Waffenrechtsverschärfungs-Szenario vorbereitet und haben in den letzten Wochen und Monaten Gespräche untereinander und mit der Politik geführt – obwohl bis zum heutigen Tag keine offizielle Information der verantwortlichen Stellen aus Berlin vorliegt.

Die breite Allianz von Schützen, Jägern, Sammlern, Reservisten, Traditionsvereinen, Fachhändlern sowie handwerklichen und industriellen Herstellern haben sich klar dazu bekannt, dass Extremisten, Kriminelle oder psychisch kranke Personen keinen Zugang zu Waffen haben dürfen. Das ist allerdings bereits mit den geltenden Gesetzen möglich.

Mehr hier...

 

Schießsportleiterlehrgang im April 2023 in Ebersbach

12.01.2023, SSB- Für den Schießsportleiterlehrgang am Wochenende 22.-23. April 2023 in Ebersbach finden Sie hier die aktuelle Ausschreibung...

Wichtige Information zum digitalen Ausweis-Download

09.01.2023, SSB- Der Download der Mitglieds- und Sportausweise für das Sportjahr 2023 ist ab sofort im bekannten Portal möglich! Die Zugangsdaten sind die Gleichen wie die für die Online-Mitgliederverwaltung!!!

Eine ausführlichere Erklärung zum Ausweis-Downloadportal finden Sie hier...

Änderungen beim Erwerb und der Verlängerung von DOSB-Lizenzen & der Jugendbasislizenz

05.01.2023, SSB- Der organisierte Sport trägt eine hohe Verantwortung für das Wohlergehen aller Engagierten und Aktiven, Eltern, Kinder und Jugendlichen. Er wird getragen vom Fair-Play-Gedanken, der respekt-volle Umgang miteinander steht an erster Stelle. Dazu gehört auch die Motivation, zum Schutz von insbesondere jungen Menschen mit und ohne Behinderung beizutragen und jegliche Gewalt zu vermeiden.

Dies macht der Deutsche Schützenbund (DSB) über die Ehren- und Verpflichtungsvereinbarung deutlich, in der sich BetreuerInnen mit ihrer Unterschrift verpflichten, die Privat- sowie Intimsphäre der AthletInnen und BetreuerInnen sowie ihre Rechte auf körperliche und seelische Unversehrtheit zu achten und keine Form der Gewalt, sei sie physischer, psychischer oder sexualisierter Art, auszuüben.

Darüber hinaus hat sich mit dem Inkrafttreten des Bundeskinderschutzgesetzes und der damit ein-hergehenden Veränderung des § 72a im 8. Sozialgesetzbuch (SGB VIII) seit 2012 in Deutschland ein neuer Standard in der Kinder- und Jugendarbeit hinsichtlich der Einsichtnahme von erweiterten Führungszeugnissen etabliert. Das Gesetz besagt, dass keine Personen, die Kinder und Jugendliche beaufsichtigen, betreuen, erziehen oder ausbilden, beschäftigt werden sollen, die wegen einer Straftat nach § 72a SGB VIII Absatz 1 Satz 1 rechtskräftig verurteilt worden sind.

Um den Schutz der jungen Athletinnen und Athleten gemäß des Bundeskinderschutzgesetzes zu gewährleisten, hat sich der DSB auf der Grundlage seines Präventions- und Interventionskonzepts zum Schutz vor sexualisierter Belästigung und Gewalt entschieden, die Einsichtnahme in das erweiterte Führungszeugnis (§ 30a Bundeszentralregistergesetz) für bestimmte Personengruppen festzulegen.

Hier mehr…

Lizenzvereinbarung...

Vorlage zur Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses...

 

Sächsischer Schützenbund 2023 mit Mitgliederzuwachs

04.01.2023, SSB- Der Sächsische Schützenbund kann 2,0% Mitgliederzuwachs an den Deutschen Schützenbund melden. Aktuell sind 17.272 Mitglieder in 364 Mitgliedsvereinigungen im Landeverband Sachsen organisiert.